1. März 2017

2017 - ein Jahr mit interessanten Sew-Alongs

       medaillon_quilt-along_button



Parallel zum Quilt-Along 6 Köpfe 12 Blöcke hat Bernina ebenfalls in diesem Jahr zu einem Quilt-Along aufgerufen, der von den Quilterfahrungen eher für Fortgeschrittene ist.
In diesem Jahr noch völlig grün hinter den Ohren übe ich mich erst einmal an den Fertigkeiten zum Quilten.

Trotzdem hat es mich die ganze Zeit gejuckt, eines der vorgestellten Zentren umzusetzen; ich habe mich für das Zentrum von Dorthe entschieden.

Zu allererst musste ich mich darin schlau machen, was mit "paper percing" gemeint ist und wie es funktioniert. 
Wie gut, dass es hierzu im Internet sehr schöne Erklärungen und Live-Anleitungen gibt.

Also nach der Theorie an die Arbeit:



Der erste Teil des Zentrums ging erstmal daneben, weil ich die Seitenteile etwas zu klein angelegt hatte ...




Das zweite Teil ging schon besser und so arbeitete ich mich langsam vor.

Entstanden ist jetzt dieses Zentrum:




Die Bernina-Gruppe ist schon weiter und hat bereits den ersten Border fertig. 

Ich arbeite mich langsam vor, in aller Ruhe ...

Februar - 6Köpfe 12 Blöcke Quilt Along


6Koepfe 12Bloecke Quilt Along 2017

Mit leichtem Versatz ist mein Februar Block jetzt auch fertig; eigentlich ist es ja mein zweiter Churn Dash ...

Als Quilt-Anfängerin und ansonsten eher näherfahren lerne ich immer wieder Neues - so ist es z. B. unabdingbar, exakt da zu schneiden, wie die Anleitung es vorschreibt. 

Ansonsten ist das Ergebnis ein Block, der in Einzelfeldern doch etwas anders aussieht als ursprünglich gewollt.



Also durfte mein guter Freund, der Nahttrenner, wieder aktiv werden und zwei Stoffquadrate musste ich wieder neu zuschneiden. 

Herausgekommen ist dann dieses schöne Exemplar, passend zu meinem Januar-Block.

Die Außenecken habe ich von der Stoffkombination auch noch einmal geändert, da ansonsten das "Butterfass" nicht so deutlich wurde:


Vielen Dank für die tolle Anleitung.

Ich freue mich schon auf den neuen Block ab heute ...