6. Mai 2012

Sonntag(sfüller)

keine Schule und Termine - länger schlafen - ausruhen - ZEIT

Heute habe ich dieses Buch zu Ende gelesen - ein Jugendbuch - angekündigt als Thriller.


Für Jugendliche sicherlich - Stella und ihr Vater ziehen gemeinsam auf eine Nordseeinsel; der Vater um zu vergessen, Stella um sich zu erinnern, nachdem sie bei einem Autounfall ihr Gedächtnis verloren hat. Im Verlauf der Geschichte klärt sich auf, wie ihre Mutter ums Leben gekommen ist. Zwischendurch ahnt der  Leser, welche Person da etwas verheimlicht, doch fast bis zum Schluss bleibt es ungewiss.

Ich finde, eine gelungene Erzählung, in der Freundschaft und Vertrauen eine große Rolle spielen und alles ohne dramatische Beschreibungen.

Heute nachmittag standen Vorbereitungen für diese Woche auf dem Plan - ein Mädchen-Geburtstag, der schon seeehnlichst von jüngstem Tochterkind erwartet wird -  da war doch noch diese tolle Anleitung in einem der Lieblingsblogs ...

Nach dieser Anleitung haben wir die Einladungskarten gebastelt; noch etwas aufgehübscht mit Stempel von peppauf - und fertig (die Pfeifenputzer waren aus noch ungeklärten Gründen nicht auffindbar ...):


Eine schöne Idee und einfach nach zu basteln!

... und dann gab es noch diese kleine Leckereien:


mmh, einfach lecker !

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen